100. Die Katze- Spanisch mit AbrilFM lernen

100. Ein Märchen auf Spanisch #36.Rat

Heute werde ich eine Geschichte erzählen, Ja!!!, einfach ein Märchen auf Spanisch.

DER EINSTIEG… LA ENTRADA

Willkommen im Podcast Nr. Aufmerksam: 100

Auf Spanisch

Bienvenidos al Podcast nr. ¡Atentos!.: 100.

 

Heute werde ich eine Geschichte erzählen, Ja!!!, einfach ein Märchen auf Spanisch.

(Hoy vamos a contar un cuento, Si!!!.  Simplemente un  cuento)

Aber bevor.

¡Buenos días Alemania!. Guten morgen Deutschland!.

 

Aqui aprendemos español, pero sobre todo venimos a pasar un buen rato.

(Wir lernen hier Spanisch….., aber vor allem sind wir hier um eine gute Zeit zu haben)

¡Música flamenca por favor !.–Flamenco-Musik bitte !.

*** Flamenco-Musik, ***

Willkommen bei Abril FM. Ihr Podcast, um Spanisch mit spaß und mühelos zu lernen.

Hier spricht April.

(Bienvenidos a Abril FM. Tu podcast donde aprendes español de forma fácil y divertida.

Al habla Abril)

 

*** Wort des Tages***

Das Märchen… El cuento

 

***Die Ratschlagsektion***

Märchen auf Spanisch. „Das weißes IPAD“.

Diese Geschichte wurde vor ein paar Jahren von meinem Vater geschrieben. Es ist ein bisschen kompliziert, zuerst lesen wir eine Übersetzung auf Deutsch und dann hören wir es auf Spanisch. Ich hoffe es gefällt dir.

***

Érase una vez un IPAD blanco que paseaba por el bosque. Un bosque muy hermoso que sorprendía por su naturaleza y colorido.
Es war einmal ein weißes IPAP, das in den Wäldern lief. Ein sehr schöner Wald, der durch seine Natur und Farbe überraschte.

 

El Ipad iba muy contento al ver tantos animales, insectos y pájaros. De repente…  „¡Ay!“ chilló muy alto el Ipad. Un tremendo dolor agudo se produjo en su pantalla . Se había clavado una astilla grande y puntiaguda que no vió por el camino. Le hizo un agujero que le salía por la parte posterior. El pobre Ipad no podía funcionar correctamente y se le veían los cables dentro de sus tripas. Siguió andando apresuradamente por el camino buscando ayuda.
Das iPad war sehr glücklich, so viele Tiere, Insekten und Vögel zu sehen. Plötzlich … „Aua!“ das Ipad schrie laut. Ein enormer scharfer Schmerz trat auf seinem Bildschirm auf. Es wurde von einem grossen Holzkeil durchbohrt, den er auf dem Weg nicht gesehen hatte. Der Keil machte ein Loch, und bohrte sich durch. Das verwundete iPad konnte nicht richtig funktionieren und man konnten die Drähte in seinem Innenleben sehen. Er ging hastig weiter den Weg hinunter und suchte nach Hilfe.

 

A lo lejos vio una X-box one.

El Ipad gritó, „¡ayuda! ¡ayuda!!!“.

La X box pronto se dirigió a él y le preguntó: „¿Qué te pasa?“.

El Ipad respondió: „Me he clavado una estaca y me atraviesa causándome gran dolor. Además,  no me funciona el botón redondo del menú“.

La X- Box contestó: „Juega conmigo, vas a ver qué bien te lo pasas, “ ignorando lo que había dicho el Ipad.

„Si pero….. “ se quedó pensativo el Ipad, el juego no me va a ayudar con el dolor que tengo.

In der Ferne sah er eine X-Box.

Das iPad schrie, „Hilfe Hilfe !!!“

Die X-Box wandte sich bald an ihn und fragte:  „Was ist los mit dir?“

Das iPad antwortete: „Mich hat ein Keil durchbohrt, und es schmerzt mich, zusätzlich funktioniert mein runder Knopf des Menüs nicht“.

Die X-Box antwortete: „Spiel mit mir, du wirst sehen, wie wieviel Spaß du hast“ und ignorierte, was das iPad gesagt hatte.

„Ja aber …“ das iPad blieb nachdenklich, das Spiel wird mir mit dem Schmerz, den ich habe, nicht helfen.

 

Sea como fuere la X-box consiguió engañarle y se pusieron a jugar. El dolor del Ipad se hacia cada vez mayor. No podía continuar así. Estaba falto de reflejos y cada vez era mas lento. De pronto apareció una Playstation que se unió al grupo jugando. No tardó mucho tiempo en dejar de lado al Ipad y este se marchó, siguiendo su andadura para ver si encontraba ayuda. Ni la Playstation, ni la X- box se dieron cuenta que el Ipad se había ido.
Wie dem auch sei, die X-Box schaffte es, ihn zu täuschen und sie begannen zu spielen. Der Schmerz des iPad nahm zu. Er konnte so nicht weitermachen. Ihm fehlten Reflexe und er wurde langsamer. Plötzlich tauchte eine Playstation auf, die sich der Gruppe anschloss. Es dauerte nicht lange, und das iPad hatte das Nachsehen und ging weiter seinen Weg, um zu sehen, ob er Hilfe finden konnte. Weder die Playstation noch die Xbox hatten bemerkt, dass das iPad weg war.

 

Se encontraba cada vez peor. Junto a un riachuelo se cruzó con un teléfono móvil.

„Me encuentro muy mal“,  dijo el Ipad al móvil.

„No te preocupes“, le dijo el móvil, „chatea conmigo al whatsapp y veras como encuentras una solución“.

El Ipad pensó que podía ser una buena idea y se pusieron a whatsappear.

„Hola“, le escribieron por el chat al ipad y al móvil.

„Hola“, escribió el Ipad.

„¿Quien eres?““. Le preguntaron al Ipad.

„Un Ipad blanco“, contestó.

„¿Y tu?“. Preguntó el Ipad.

„Un Samsung galaxy.“, contestaban al otro lado.

„¿De donde eres?“. Escribió el Samsung.

„Del país del IOS“. Contestó el Ipad. ¿Y tu?

„Del país de Android.“

Es wurde immer schlimmer. Neben einem kleinen Bach traf er ein Mobiltelefon.

„Ich fühle mich sehr schlecht“, sagte das Ipad zum Handy.

„Mach dir keine Sorgen“, sagte das Handy, „schreib mit mir auf whatsapp und du wirst sehen, wie du eine Lösung findest.“

Das iPad dachte, es wäre eine gute Idee und sie begannen zu Whatsappen.

„Hallo“, schrieb  jemand per Chat an das iPad und an das Handy.

„Hallo“, schrieb das Ipad.

„Wer bist du?“ “ Hat der andere das Ipad gefragt.

„Ein weißes Ipad“, antwortete er.

„Und du?“  fragte das Ipad

„Eine Samsung Galaxy.“, Antwortete die andere Seite.

„Woher kommst du?“ Schrieb das Samsung.

„Aus dem IOS-Land“.  antwortete das Ipad.

Und du?

„Aus dem Android-Land.“

 

El Ipad le preguntó al Samsung. „¿Me puedes ayudar?, me he clavado una estaca y me duele mucho“.

El Samsung no volvió a responder.
El Ipad se dio cuenta rápidamente que este chateo sin sentido no le ayudaría.
No quería continuar otra vez con el hola,.. hola ….. era perder el tiempo.
Decidió dejarlo y continuar por el camino.

Das Ipad fragte das Samsung. „Kannst du mir helfen? Mich hat ein Keil durchbohrt und es tut sehr weh.“

Das Samsung antwortete nicht mehr.
Das Ipad erkannte schnell, dass dieser unsinnige Chat nicht helfen würde.
Er wollte nicht nochmal mit dem hallo beginnen , hallo noch ein mal ….. Er verschwendete seine Zeit.
Er beschloss, es zu verlassen und weiter auf dem Weg zu bleiben.

 

Doscientos metros mas allá, debajo de un árbol precioso, se encontró con un libro grande de tapas doradas muy bonitas en donde se leía „enciclopedia“.

El Ipad le preguntó, „me clavé un palo por el bosque y me encuentro muy mal“.

El libro le contestó. „Ábreme por la página 382 y lee“.

Así hizo el Ipad. Cogió al libro, lo abrió por la página que decía y se puso a leer:

Zweihundert Meter weiter, unter einem schönen Baum, fand er ein großes Buch mit einem schönen goldenen Einband, das „Enzyklopädie“ hieß.

Das iPad fragte: „Ich habe mich verletzt und ich fühle mich wirklich schlecht“.

Das Buch antwortete ihm. „Öffne mich auf Seite 382 und lies.“

Genau das hat das Ipad getan. Er nahm das Buch, öffnete es auf dieser Seite, und begann zu lesen.

 

„Si te has clavado una astilla necesitas los siguientes instrumentos: un martillo y unas tiritas“.

„Sujetas la astilla, le das unos golpes con el martillo hasta que salga. A continuación pones unas tiritas sobre la zona dolorida“.

Sea como fuere el libro sacó un martillo, tiritas y quitó la astilla al Ipad. Eso si que fué bueno y sabio. El libro le había ayudado; le había salvado la vida.

„Wenn du einen Splitter stecken hast, brauchst du die folgenden Instrumente: einen Hammer und ein paar Pflaster.“

„Halten Sie den Splitter, schlagen Sie ihn mit dem Hammer, bis er herauskommt, dann legen Sie ein Pflaster auf die schmerzende Stelle.“

Wie dem auch sei, das Buch nahm einen Hammer heraus,  und entfernte den Splitter vom Ipad. Das war gut und hilfreich,  das Buch hatte ihm geholfen; Es hatte sein Leben gerettet.

 

El Ipad estaba muy contento, ya funcionaba de nuevo el botón redondo del menú.

„No se cómo puedo agradecértelo“, le dijo el Ipad al libro.

„Es muy fácil, haz que los niños compren libros para que no desaparezcan y para que aprendan mucho“, contestó el libro.

„Así lo haré“, dijo el Ipad.

Y colorín  colorado este cuento se ha acabado.

Das Ipad war sehr glücklich, der runde Menüknopf funktionierte wieder.

„Ich weiß nicht, wie ich dir danken kann“, sagte das Ipad zu dem Buch. „Es ist sehr einfach, Kinder dazu zu bringen, Bücher zu kaufen, damit sie nicht verschwinden und die Kinder viel lernen“, antwortete das Buch.

„Das werde ich tun“, sagte das iPad und zeigte lange Zeit vielen Kindern Bücher zu lesen…..

 

***

Ich hoffe es hat dir gefallen. Diese Geschichte hat eine Moral, eine Lektion die man daraus lernt. Wir sehen es im nächsten Kapitel.

 

DIE VERABSCHIEDUNG … LA DESPEDIDA

Auf Wiedersehen!

Auf Spanisch:

¡Hasta la vista!.

 

Ehh !!!,  das ist heute das Podcast Nummer 100. So können wir nicht verabschieden. (Lola)

Ja, Lola. Du hast Recht, also, wir können nicht so enden.

Nun, Heute werden wir ein Buch auf Spanisch verschenken. Der erste der mir eine E-Mail schreibt  und mir sag, wie du mich entdeckt hast, oder dem ersten, der mir eine Rezension über Itunes schreibt.

*

Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute.

Auf Spanisch:

Y colorin colorado este Podcast se ha acabado.

 

 

Licencia de Creative Commons
Este obra está bajo una licencia de Creative Commons Reconocimiento-NoComercial-SinObraDerivada 4.0 Internacional.